Kommentare 2

Hannah Arendt und das Wagnis der Öffentlichkeit

Flattr this!

Hannah arendt-150x150

Am 26. Mai 2015 habe ich in Rostock einen Vortrag mit dem Titel „Hannah Arendt und das Wagnis der Öffentlichkeit“ gehalten. Mich hat insbesondere der Zusammenhang zwischen Öffentlichkeit, öffentlichem Raum und Politik interessiert. Das Ganze war ein Versuch, der zumindest im vorgegebenen Rahmen geglückt ist. Selbstverständlich möchte ich meine Ausarbeitungen auch hier zugänglich machen.

Bei dieser Episode handelt es sich nicht um einen Mitschnitt der Veranstaltung. Ich habe anhand meines Skriptes den Vortrag an dieser Stelle erneut eingesprochen.

Die Folien stelle ich euch an dieser Stelle gern zur Verfügung.

Über Rückmeldungen, Anmerkungen und Ergänzungen freue ich mich nach wie vor.

2 Kommentare

  1. Sehr schöne Folge, vielen Dank dafür! =) Ich habe ien Frage: Wenn ich das grob vereinfacht zusammenfasse, meinte Arendt ja, dass im politischen Raum alles erlaubt ist. Wie ging sie mit der Erfahrung der Machtergreifung des Nationalsozalismus um? Da wurde ja demokratisch beschlossen, diesen abzuschaffen.

    Ich weiß von Popper, dass dieses Ereignis ihn dazu brachte, Demokratie neu zu definieren und nicht als Herrschaft des Volkes anzusehen, sondern als die Möglichkeit zum friedlichen Machtwechsel. So ist dann ausgeschlossen, dass du demokratisch beschließt, diesen Machtwechsel abzuschaffen.

    Ist dir dazu irgendwas von Arendt bekannt?

    • horay

      Hallo Daniel,

      hab vielen Dank für deine Rückmeldung!

      Hmm, das ist eine spannende Frage, auf die ich so spontan keine genaue Antwort habe. Ich würde aber schon sagen, dass mit Arendt nicht alles in der Politik erlaubt ist. Weg sollen nur die (bekannten) Maßstäbe damit neue gefunden werden, mit denen dann aber Alle(!) gut leben können. Das träfe auf die Zeit des Nationalsozialismus entsprechend nicht zu. Ich kann aber noch einmal in „Elemente und Ursprünge totaler Herrschaft“ nachschauen, ob ich eine Demokratiedefinition finde. Würde sie dann hier ergänzen.

Schreibe eine Antwort